WAS WIR TUN

Unser Geschäftsansatz besteht darin, das Konzept von “Innovation as a Service” zu vermitteln und zu implementieren.

Wir sehen dieses Modell als eine philosophische Grundlage bei der Gründung von neuen Unternehmen. Im Kern verbindet Innovation as a Service (IaaS) Fachwissen, professionelle Netzwerke sowie disruptive Ideen, um Organisationen in Startup-Geschwindigkeit aufzubauen.

Mit einem Portfolio aus digitalen Geschäfts-
modellen sind wir in der Lage …

  … die strategischen Rendite zu maximieren

  … die Konzernwelt mit der Startupwelt zu verbinden

  … neue Einkommensquellen zu identifizieren

  … Economies of scope zu erreichen

Unser Ziel ist es, ein Portfolio aus neuen digitalen Unternehmen für Partner zu erschaffen und dabei Veränderungen auf mehreren Ebenen hervorzurufen. Auf Geschäftsebene können beispielsweise neue Kunden erreicht werden, was wiederum zu einem Anstieg der strategischen Umsätze im Allgemeinen und der digitalen Umsätze im Besonderen führt. Auf organisatorischer Ebene ist das “commonly build here syndrome” vermeidbar, da wir im Gegensatz zu Integrationsprozessen von Unternehmen durch M&A-Transaktionen während der gesamten Projektlaufzeit eng mit unserem Kunden zusammenarbeiten.

Unser Impact hört dabei nicht beim Launch neuer Startups auf. Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination aus bestehenden Unternehmensressourcen mit dem Arbeitsprozess eines Startups sowohl Werte als auch Wettbewerbsvorteile schafft. Daher wollen wir bestehende Organisationsstrukturen mit dem Ansatz des Innovation als Service verändern, um das Beste aus beiden Welten zu verbinden.

Alles beginnt damit, offen für Veränderungen zu sein.

Innovation ist der Motor für Wachstum – und Wachstum ist wesentlich für den langfristigen Erfolg und den Fortbestand von Unternehmen.

 Veränderungen antizipieren und akzeptieren

 Sich ein klares Bild von der Zukunft machen

 Den Status Quo hinterfragen

 Die “kreative Zerstörung” fördern